Sind Jimdo und Wix Alternativen zu WordPress?

Januar 29, 2019
von Seitenblogger

“Ich bin ein Wixer”? Nein, das war jetzt nicht unsere Idee! Und wir möchten Ihnen auch nicht zu nahe treten. Aber wir hören es immer öfter: Warum in eine Website mit WordPress investieren, wenn man sich auch ganz einfach eine kostenlose Seite mit den Baukästen Jimdo oder Wix basteln kann? Die Werbung erzählt uns: Das kann jeder und das Ergebnis ist optisch ein Knaller!

Wir können dazu ganz ehrlich sagen: Wenn Sie Lust darauf haben, machen Sie das!

Wix beispielsweise ist ein einfacher, benutzerfreundlicher und moderner Website-Baukasten nach dem Drag&Drop-Prinzip. Sie können damit auch als Anfänger schnell eine ansprechende “Visitenkarte” im Web erstellen und profitieren von enormen Vorteilen: Sie müssen sich weder um Webspace noch um die Installation, Updates, Backups oder die Sicherheit kümmern, Sie benötigen auch keine Programmierkenntnisse.

Alles easy, alles stylish, alles möglich?

Wir lieben gutes Design und wenn es eine einfache Lösung gibt, warum nicht? Wir schließen nicht aus, dass wir in Zukunft auch “Wixer” werden 😉 und die Erstellung von Websites mit Wix anbieten. Im Moment sehen wir bei einer WordPress-Installation tatsächlich immer noch wesentliche Vorteile.

Design

Für uns liegt der größte Nachteil darin, dass Websites von Jimdo oder Wix nur bedingt responsive sind, sprich für die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert. Gerade das erachten wir heutzutage als essentiell! Jimdo bietet in der kostenlosen Version überhaupt kein responsive Design an, auch die Vorlagen von Wix sind größtenteils nicht responsive. Und eine wirkliche Anpassung an Ihr Corporate Design ist sehr schwierig bzw. gar nicht möglich, denn nur mit einem Logo ist es nicht getan.

Auch der Funktionsumfang ist überschaubar – klar, die gängigen Standardfeatures wie Kontaktformular, Newsletter usw. werden abgedeckt. Die Individualität bleibt allerdings auf der Strecke und selbst Hand anlegen, also in den Code eingreifen, ist bei zusätzlichen “Apps” nicht möglich.

Und: Haben Sie sich erstmal bei Wix für ein Design entschieden, ist es nicht möglich, dieses zu ändern. Was schade ist, da sich im Webdesign die Trends und Anforderungen immer schneller ändern.

Inhalte

Ein weiterer wesentlicher Nachteil: Bei Jimdo und Wix gibt es keine Möglichkeit, Inhalte zu exportieren. Möchten Sie also doch einmal umziehen, müssen Sie entweder wieder komplett bei Null beginnen oder viel Geld für eine Migration in die Hand nehmen.

Überhaupt, die Inhalte – wem gehören diese denn? Sie sind bei einem Anbieter von Web-Baukästen komplett von diesem abhängig und geben die Kontrolle ab. Wenn dieser Anbieter auf die Idee kommt, Ihre Bilder für etwas zu verwenden, das Ihnen nicht gefällt, so können Sie das nicht verhindern – und prinzipiell kann er Ihnen auch ohne Vorwarnung einfach die Website abschalten. Das müssen Sie immer klar vor Augen haben.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEO ist und bleibt eines der wichtigsten Themen, denn Sie sind leider nicht der Einzige, der gerne eine Top-Platzierung im Google-Ranking haben möchte. Bei SEO geht es darum, eine Website so zu optimieren, dass sie für die Suchmaschinen bei passenden Suchanfragen schnell gefunden werden kann – und dabei möglichst unter den vordersten Suchergebnissen angezeigt wird.

In diesem Punkt sieht es bei den Baukästen leider problematisch aus. Bei Wix sind Anweisungen für Suchmaschinen nur für Seiten möglich, nicht aber für Blogbeiträge, bei Jimdo generell nur im Business-Tarif (Seiten der kostenlosen Version werden in Suchmaschinen nicht indexiert).

Und wo wir gerade bei Tarifen sind – mit den kostenlosen Versionen der Baukastensysteme werden Sie vermutlich auch nicht glücklich werden und die anderen Tarife sind nicht ohne. Vom Kostenfaktor her schenkt sich das am Ende alles nichts.

Zusammengefasst…

Aus unserer Sicht ist eine eigene Domain und eigener Webspace in jedem Fall und zum jetzigen Zeitpunkt die nicht nur die beste, sondern vor allem eine sichere und beständige Lösung. WordPress bietet alle Freiheiten und ermöglicht Ihnen genau die Website, die Sie möchten, ganz ohne Einschränkungen. Sie sind unabhängig, die Inhalte gehören nur Ihnen alleine und Sie können jederzeit problemlos nicht nur das Design, sondern auch den Hoster wechseln, wenn Sie das möchten.

Wir arbeiten seit bald einem Jahrzehnt mit WordPress und können diese Lösung uneingeschränkt empfehlen, egal um welches Projekt es sich handelt. Natürlich übernehmen wir auch die Wartung, so dass Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit Ihrer Website machen müssen!

Unsere Pakete und Preise

 

Über

Hier bloggt das Team von Webdesign SysKon. Wir freuen uns über Feedback ;)